Kann ich meine Versicherungen kündigen?

Wenn die Finanzierung bzw. das Leasing für einen längeren Zeitraum als 3 Jahre abgeschlossen wurde, haben Sie das Recht den Versicherungsschutz bereits zum Ende des dritten oder jedes darauf folgenden Jahres mit einer Frist von einem Monat zu kündigen.

Wichtig: Beachten Sie bitte, dass Sie mit Kündigung der Versicherung Ansprüche auf laufende und zukünftige Versicherungsleistungen verlieren.
Falls Sie dennoch die Beendigung des Versicherungsschutzes wünschen, richten Sie bitte die Kündigung (ohne Begründung) in Textform und mit Unterschrift an:

Opel Bank GmbH
47790 Krefeld
Fax 0810 300 437
E-Mail info@opel-leasing.at

Weitere Fragen aus der Kategorie »Arbeitslosigkeit»

Bei Arbeitsunfähigkeit gilt eine sogenannte „Karenzfrist“ (eine leistungsfreie Zeit, während der Sie Ihre Raten noch selbst zu entrichten haben). Sie beträgt 30 Tage. Danach übernimmt die Versicherung die Zahlung Ihrer Raten (max. 2.500 € im Monat) bis Sie wieder gesund sind. Sie müssen diese nichts zurückzahlen (Leistungsanspruch vorausgesetzt).
Ausgenommen von dieser Leistung sind Sondervereinbarungen, beispielsweise eine höhere Schlussrate bei der Finanzierung oder ein Restwert beim Leasing. Mehrfachleistungen sind möglich.

Im Todesfall werden alle planmäßig offenen Kredit- oder Leasingraten übernommen. Bei Finanzierungen wird zudem eine eventuell vereinbarte erhöhte Schlussrate gezahlt. Stichtag ist die offene Restschuld am Todestag.

Bei Abschluss steht Ihnen prinzipiell ein Paket zur Verfügung. Dieses beinhaltet  die Bausteine Risikolebensversicherung sowie eine Versicherung für den Fall der Arbeitsunfähigkeit: Ein Bündel von Versicherungen zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse. Ob Sie diesen Schutz gewählt haben , sehen Sie in Ihrem Finanzierungs-/Leasingvertrag. Lesen Sie hierzu das Produktinformationsblatt des Versicherers sowie die Versicherungsbedingungen, die Ihrem Vertrag beigelegt sind.

Wenn die Finanzierung bzw. das Leasing für einen längeren Zeitraum als 3 Jahre abgeschlossen wurde, haben Sie das Recht den Versicherungsschutz bereits zum Ende des dritten oder jedes darauf folgenden Jahres mit einer Frist von einem Monat zu kündigen.

Wichtig: Beachten Sie bitte, dass Sie mit Kündigung der Versicherung Ansprüche auf laufende und zukünftige Versicherungsleistungen verlieren.
Falls Sie dennoch die Beendigung des Versicherungsschutzes wünschen, richten Sie bitte die Kündigung (ohne Begründung) in Textform und mit Unterschrift an:

Opel Bank GmbH
47790 Krefeld
Fax 0810 300 437
E-Mail info@opel-leasing.at

Weitere Fragen aus der Kategorie »Restkredit-/Leasingratenversicherung»

Bei Arbeitsunfähigkeit gilt eine sogenannte „Karenzfrist“ (eine leistungsfreie Zeit, während der Sie Ihre Raten noch selbst zu entrichten haben). Sie beträgt 30 Tage. Danach übernimmt die Versicherung die Zahlung Ihrer Raten (max. 2.500 € im Monat) bis Sie wieder gesund sind. Sie müssen diese nichts zurückzahlen (Leistungsanspruch vorausgesetzt).
Ausgenommen von dieser Leistung sind Sondervereinbarungen, beispielsweise eine höhere Schlussrate bei der Finanzierung oder ein Restwert beim Leasing. Mehrfachleistungen sind möglich.

Im Todesfall werden alle planmäßig offenen Kredit- oder Leasingraten übernommen. Bei Finanzierungen wird zudem eine eventuell vereinbarte erhöhte Schlussrate gezahlt. Stichtag ist die offene Restschuld am Todestag.

Bei Abschluss steht Ihnen prinzipiell ein Paket zur Verfügung. Dieses beinhaltet  die Bausteine Risikolebensversicherung sowie eine Versicherung für den Fall der Arbeitsunfähigkeit: Ein Bündel von Versicherungen zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse. Ob Sie diesen Schutz gewählt haben , sehen Sie in Ihrem Finanzierungs-/Leasingvertrag. Lesen Sie hierzu das Produktinformationsblatt des Versicherers sowie die Versicherungsbedingungen, die Ihrem Vertrag beigelegt sind.

Wenn die Finanzierung bzw. das Leasing für einen längeren Zeitraum als 3 Jahre abgeschlossen wurde, haben Sie das Recht den Versicherungsschutz bereits zum Ende des dritten oder jedes darauf folgenden Jahres mit einer Frist von einem Monat zu kündigen.

Wichtig: Beachten Sie bitte, dass Sie mit Kündigung der Versicherung Ansprüche auf laufende und zukünftige Versicherungsleistungen verlieren.
Falls Sie dennoch die Beendigung des Versicherungsschutzes wünschen, richten Sie bitte die Kündigung (ohne Begründung) in Textform und mit Unterschrift an:

Opel Bank GmbH
47790 Krefeld
Fax 0810 300 437
E-Mail info@opel-leasing.at

Die Restkredit- bzw. Leasingratenversicherung wurde speziell für Ihre monatlichen Zahlungsverpflichtungen gegenüber der Bank bzw. der Leasinggesellschaft entwickelt. Bei längerer Krankheit  übernimmt der Versicherer die Zahlung Ihrer Raten, damit Sie im Falle des Falles keine finanziellen Verluste in Kauf nehmen müssen und sich sorgenfrei auf die Genesung konzentrieren können. Sie beinhaltet zudem eine Risikolebensversicherung, damit Ihre Hinterbliebenen im Todesfall keine weiteren Zahlungsverpflichtingen haben.

Weitere Fragen aus der Kategorie »Versicherung»

Bei Arbeitsunfähigkeit gilt eine sogenannte „Karenzfrist“ (eine leistungsfreie Zeit, während der Sie Ihre Raten noch selbst zu entrichten haben). Sie beträgt 30 Tage. Danach übernimmt die Versicherung die Zahlung Ihrer Raten (max. 2.500 € im Monat) bis Sie wieder gesund sind. Sie müssen diese nichts zurückzahlen (Leistungsanspruch vorausgesetzt).
Ausgenommen von dieser Leistung sind Sondervereinbarungen, beispielsweise eine höhere Schlussrate bei der Finanzierung oder ein Restwert beim Leasing. Mehrfachleistungen sind möglich.

Im Todesfall werden alle planmäßig offenen Kredit- oder Leasingraten übernommen. Bei Finanzierungen wird zudem eine eventuell vereinbarte erhöhte Schlussrate gezahlt. Stichtag ist die offene Restschuld am Todestag.

Bei Abschluss steht Ihnen prinzipiell ein Paket zur Verfügung. Dieses beinhaltet  die Bausteine Risikolebensversicherung sowie eine Versicherung für den Fall der Arbeitsunfähigkeit: Ein Bündel von Versicherungen zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse. Ob Sie diesen Schutz gewählt haben , sehen Sie in Ihrem Finanzierungs-/Leasingvertrag. Lesen Sie hierzu das Produktinformationsblatt des Versicherers sowie die Versicherungsbedingungen, die Ihrem Vertrag beigelegt sind.

Wenn die Finanzierung bzw. das Leasing für einen längeren Zeitraum als 3 Jahre abgeschlossen wurde, haben Sie das Recht den Versicherungsschutz bereits zum Ende des dritten oder jedes darauf folgenden Jahres mit einer Frist von einem Monat zu kündigen.

Wichtig: Beachten Sie bitte, dass Sie mit Kündigung der Versicherung Ansprüche auf laufende und zukünftige Versicherungsleistungen verlieren.
Falls Sie dennoch die Beendigung des Versicherungsschutzes wünschen, richten Sie bitte die Kündigung (ohne Begründung) in Textform und mit Unterschrift an:

Opel Bank GmbH
47790 Krefeld
Fax 0810 300 437
E-Mail info@opel-leasing.at

Die Restkredit- bzw. Leasingratenversicherung wurde speziell für Ihre monatlichen Zahlungsverpflichtungen gegenüber der Bank bzw. der Leasinggesellschaft entwickelt. Bei längerer Krankheit  übernimmt der Versicherer die Zahlung Ihrer Raten, damit Sie im Falle des Falles keine finanziellen Verluste in Kauf nehmen müssen und sich sorgenfrei auf die Genesung konzentrieren können. Sie beinhaltet zudem eine Risikolebensversicherung, damit Ihre Hinterbliebenen im Todesfall keine weiteren Zahlungsverpflichtingen haben.

Schreiben Sie uns in diesen Fällen bitte umgehend eine E-Mail an info@opel-leasting.at oder kontaktieren Sie unseren Kundenservice telefonisch.

KUNDENSERVICE LEASING, FINANZIERUNG UND VERSICHERUNG:

Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr und Samstag von 9 bis 13 Uhr
Telefon 0810 300436
E-Mail info@opel-leasting.at

Gerne können Sie Ihren Leistungsfall zusätzlich direkt dem Versicherer mitteilen (AXA – Telefon 0820 30 9925 / E-Mail clp.leistungsservice@partners.axa) oder Ihren Versicherungsfall ONLINE melden: clp.partners.axa/de/versicherte-personen

Antworten finden.

Fragen stellen.